Vitodurania

Startseite  News admin
QUICK LINKS
Glossar
Fragen & Antworten
Stud.hist. Notizen
Seite für Kantonsschüler
150 JAHRE VITODURANIA
Zur Bildergalerie 1
Zur Bildergalerie 2
VITODURANIA APP

Impressum

* interne Seiten
News   Archiv  Artikel drucken  Artikel per E-Mail empfehlen
Mi 05. Dez 2018
Liftstamm mit Führung durch die Schlossgarage
Am Mittwoch, 05. Dezember 2018, fand der Liftstamm der Vitodurania statt. Der Anlass begann mit einer Führung von Apéro durch die Schlossgarage Wülflingen. Die Führung brachte der Vito ein Einblick in das Geschehen in einer Autogarage und zeigte auch schön die wirtschaftlichen Aspekte die zur Rentabilität und dem Bestehen einer solchen Unternehmung auf. Die Vito war begeistert von der unglaublichen Effizienz in der Raumplanung und natürlichen von dem einen oder anderen Sportwagen mit Ferrarimotor. Die Führung wurde mit einem Vortrag von Apéro beendet in welchem er uns sehr illustrativ betriebswirtschaftliche Aspekte aus der Automobilbranche erklärte. Nach der Führung ging es für die Vito in das Schloss Wülflingen, wo Verpflegung auf uns wartete. In dem schönen Ambiente des Schlosses verbrachten wir die Zeit mit spannenden Konversationen. Die Häppli aus dem Schloss brachten unsere Mägen zum Knurren und wir freuten uns wieder zurück in die Schlossgarage zu gehen, wo wir den Stammbetrieb im Lift eröffneten und Brezel mit Weisswürsten und Bier genossen. Der Liftstamm mit der Führung durch die Schlossgarage war ein Anlass ganz im Sinne von "litteris et amicitiae" den wir sehr genossen haben. Ein grosser Dank geht hierbei an Apéro für das Ermöglichen dieses Anlasses und für die lebendige Führung.
Sa 10. Nov 2018
Metzgete
Am Samstag, 10. November 2018, fand die diesjährige Metzgete der Vito statt. Sehr zur Freude der Vito nahmen auch dieses Jahr wieder einige Verwandte, Freunde und Inrtressierte an der Metzgete der Vito teil. Nach einigen Minuten der Vorfreude auf das grosse Festgeschmause war es endlich so weit: Die Vorspeise traf ein, welche einem Hauptgang noch so würdig gewesen wäre. So haben wohl auch viele Vitoduraner die üppige Vorspeise für den Hauptgang gehalten, was sie beim Eintreffen des ebenfalls üppigen eigentlichen Hauptgangs schwer auf den Magen traf. Beendet wurde das göttliche Mahl durch eine grosse Auswahl an Dessert und einigen Kantüsser. Die Metzgete war insgesamt ein sehr gelungener Anlass, welcher zu Einblicken von Externen in die Vito und einigen Kilos mehr auf der Wage führte.
Mi 17. Okt 2018
Stiftungskommers
Der diesjährige Stiftungskommers begann wie jedes Jahr mit einem Fackellauf, der dieses Jahr mit Feuerlöscher und bestens geschützt stattfand. Nach beendetem Fackellauf begab sich die Vito ins Restaurant Sonne und genoss ein hervoragendes Essen mit reichlich Bier. Was natürlich nicht fehlen darf bei einem gemütlichen Gelage sind tolle Reden und Fuxenproduktionen, so zum Beispiel die Eröffnungsrede von Samba und Slash und die Produktionen des Fuxen Nemo, welche mit viel Elan vorgetragen wurden. Ganz besonders begeisterte die versammelte Vito aber die fantastische Rede von Waldi, als Mitglied der Generation 68, zu ihrem fünfzigsten Jubiläum über die Generation 68. Der Vortrag von Waldi war noch lange das Gesprächsthema, wie er mit viel Humor über die sonst so revolutionäre Zeit über die traditionelle Aktivitas der Vito referierte und dabei nicht an Selbstironie sparte war grandios. Der Stiftungskommers verlief auch an sonsten sehr gut und war ein grosser Erfolg, der erst spät am Abend zu Ende ging.
Sa 01. Sep 2018
Vitocup
Am Samstag, 1. September 2018, fand der alljährliche VitoCup statt. Teams aus den Winterthurer Kantonsschulen traten in den Sporthallen der Kantonsschule Rychenberg eifrig gegeneinander an. Der Tag begann mit einer Gruppenphase, auf welche ein gemeinsames Mittagessen vom Grill folgte. Am Nachmittag fanden weitere Spiele statt und das Turnier endete mit dem grossen Final zwischen dem «FC Öl» und den «Raptors», wobei letztere als Sieger hervorgingen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und besonders bei den Kantonsschulen Rychenberg und Im Lee für die Zurverfügungstellung der Anlage.
Sa 18. Aug 2018
Bierbrunnenstamm mit Fuxentaufe
Beim Bierbrunnenstamm der dieses Jahr bei Chelle stattfand durften wir uns nicht nur über das feine Essen und die gute Laune erfreuen, nein es gab noch etwas anderes: Die Fuxen und somit die Zukunft der Vitodurania hat Zuwachs bekommen. Der Taufakt begann mit einer gelungenen Rede von Chronos und endete mit der Rezeption des Täuflings:


  • Joel Blanken v/o Nemo (Moll)



Die Aktivitas freut sich, den neuen Fuxen in unseren Reihen zu haben und wünschen ihm eine gute Fuxenzeit.


Vivat, Crescat, Floreat!
Mi 08. Aug 2018
Aktivitasreise
Wie jedes Jahr, fand auch dieses Jahr die Aktivitasreise der Vitodurania statt. Unsere Reise begann am Mittwoch mit der mehrstündigen Anreise nach Heidelberg, welche wie die Rückfahrt auch, reibungslos verlief. Bei unserer Ankunft in Heidelberg wurden wir von der Rhenopalatia empfangen und machten es uns mit ihnen in ihrer Stube, die einen herrlichen Ausblick auf das Schloss, den Neckar und die Altstadt hat, gemütlich. An diesem Tag besichtigten wir, erstaunt über die zahlreichen Studentenverbindungen, die Altstadt und assen in dem traditionellen Studentenrestaurant "Schnookelloch" zu Abend, was uns bald zur Gewohnheit wurde. Die weiteren vier Tage gingen nicht minder spannend von statten. Der rhenopalatische Fuxe Linus führte uns durch die eindrückliche Schlossanlage und erzählte uns einiges über die Geschichte von Heidelberg. Des weiteren haben wir uns mit der Tradition des "Bummelns" befasst, gingen in die Therme und noch vieles mehr. Zum Abschluss unserer Reise hatten wir einen Stamm mit der Rhenopalatia.
Sa 16. Jun 2018
Besenbummel
Am Samstag trafen sich die Aktivitas und einige Altherren der Vitodurania in Begleitung ihrer Besen zuerst bei Vinci. Danach kam es zum eigentlichen Anlass dem Bummeln. Diesmal ging es von der Sonne aus zum Restaurant Goldenberg, natürlich mit dem traditionellen Rast mit Bier und Törtchen. Angekommen im Restaurant Goldenberg gab es ein wunderbares Essen begleitet von der wunderschönen Aussicht auf Winterthur von dem Goldenberg aus. Der Besenbummel war ein sehr gelungener Anlass.
Fr 08. Jun 2018
Litterisanlass in der Glasbläserei
Am Freitag besuchte die Vitodurania den Anlass "Blas dein Glas" der Glasbläserei Burri. Wir wurden herzlich empfangen und gleich zum Atelier geführt, wo die Inhaber einen feinen Apèro bereitstellten und uns vorgeführt wurde wie man ein Weinglas bläst. Danach durften wir Vitoduraner selbst unsere Gläser blasen, was zu einigen sehr kreativen Weingläsern führte. Der Anlass war von Spass und gemütlichem Beisammensein geprägt und wurde mit einem Stamm im Diogenes beendet. "Blas dein Glas" war ein toller Litterisanlass den es zu wiederholen gilt.
Fr 01. Jun 2018
Zweifärber mit der Thurgovia
Am Freitag war der Zweifärber mit der Thurgovia und das bereits eine Woche nachdem wir sie am Grosskartell trafen. Wir waren, wenn auch nur am Anfang, in deutlicher Unterzahl. Die Thurgen zeigten uns den Weg zu ihrem Raum ins Brauhaus und starteten die Kreuzkneipe unter ihrem Comment. Später wurde die Leitung an die Vitodurania übergeben. Den ganzen Abend durch wurden Produktionen und Extempore-Vorträge der Fuxen gehalten, Kantüsser gesungen und Bier getrunken, welches sicherlich auch ein Faktor für die gute Stimmung war. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal
Sa 26. Mai 2018
Grosskartell bei der Thurgovia
Am Samstag war das Grosskartell in Frauenfeld mit der Vitodurania, der Scaphusia und der Gastgeberin, der Thurgovia. Zusammen besuchten wir die Ausstellung "Schreck und Schraube" im Alten Zeughaus, die eine nicht sehr bekannte Seite des Apfelkantons zeigte, nämlich der Industrie und Fabrikarbeit im Thurgau der letzten 300 Jahre. Nach der Ausstellung begaben wir uns ins Brauhaus, gleich gegenüber, wo ein feines Rindsgeschnetzeltes serviert wurde - natürlich gab dazu viel Brauhausbier. Das Präsidium wechselte bald zur Vitodurania und wurde nach einiger Zeit wieder der Thurgovia übergeben. Der Abend war von vielen Bierstreiten, Fuxenproduktionen und Liedern geprägt; es herrschte eine tolle Stimmung! Wir bedanken uns nochmals bei der Thurgovia und freuen uns aufs nächste Grosskartell!